Dambulla

Dambulla
Dambulla

20km von Sigiriya entfernt liegt Dambulla,ein grosses und freistehendes Felsmasiv.Hier befindet sich der im ersten jahrhundrt erbaute Felsentempel.In diesen Felsenhöhlen fand der König 14 jahre lang Zuflucht,während die Hauptstadt Anuradhapura von den Indern besetzt war.Nach der Rückeroberung der Hauptstadt wurden die Höhlen zu einem herrlichen Felsentempel.Der Ausblick vom Gipfel ist atemberaubend.In über 100 Höhe befinden sich fünf Höhlen,die in Heiligtümer verwandelt urden.
Dambulla Temple
Ein 14m langer ruhendre,in Fels gehauener Buddha befindet sich in der ersten höhle.Steingravierungen und Fresken,die das religiöse und historische Interesse wecken,sind in den Höhlen zahlreich vorhanden.Diese Fresken enstanden in der Zeit vom
15.bis zum 18.Jahrhundert.In einer der Höhlen,der grösten und schönsten,stehen nicht weniger als 150 lebensgrösse Statuen
von Gottheitn.Zahlreiche Szenen aus dem Buddhaleben sind in leuchtenden Farben gemalt.